No more words, no other thoughts.
About the rituals of speaking.


Teil 2: Common Land, Common Fears
Berlin / Toronto 2015, 30 min, HD

Juliane Zelwies konnte die Toronto Debating Society
gewinnen, sie in die Regeln des Debattierens einzuführen.
Die Gruppe entschied sich, dieser Bitte entsprechend
der These "Immigrants make a society stronger" nach-
zukommen.
Ein Thema, das die kanadische Gesellschaft entzweit und
wie in den meisten westlichen Ländern kontrovers diskutiert
wird. Die vorgebrachten Pro- und Kontra-Argumente
verdeutlichen die Ähnlichkeit, wie dieser Diskurs in
verschiedenen Ländern geführt und ständig reproduziert wird.
Im Debattierclub wurde von der Gegenseite Fremden
feindlichkeit nicht direkt ausgesprochen, sondern über
die Angst vor dem Verlust von Werten bzw. Identität und
sozialem Status formuliert. Das Erleben von Gemeinsamkeit
in Form kollektiver Verlustängste kann als Reaktion auf
neoliberale Euphemismen, Risikoleugnung, Abschaffung
sozialer Systeme etc. gesehen werden. (Sabine Winkler)
1|2|3|4|5